Myspace Layouts
I edited my profile at Freeweblayouts.net, check out these Myspace Layouts!




  Startseite
  Archiv
  insiDer!
  derber shit....nicht von mir!
  VON FRAUEN UND MÄNNERN 2
  VON FRAUEN UND MÄNNERN
  VON FRAUEN
  SCHULE
  Jugend und ihre Probleme
  Grundlegende Überlegungen-3(und mehr^^)
  grundlegende überlegungen 2
  grundlegende überlegungen 1
  ARBEIT
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   meine pic seite!
   ´katze erzeugt strom
   game
   meine hauptseite
   layouts



http://myblog.de/funsite

Gratis bloggen bei
myblog.de





Grundlegende überlegungen…

Warum...
... ist die Ampel immer rot wenn ich zur Kreuzung komme?!
... werde ich immer dann angerufen wenn ich unter der Dusche stehe?!
... bin ich nicht reich?!
... ist die Banane krumm?!
... darf man in manche Discos mit 16 und in andere mit 18?!
... ist mein Computer schon wieder abgestürzt?!
... schmelzen M&Ms im Mund aber nicht in der Hand?!
... können manche Leute nicht einfach die Fresse halten?!
... vertrage ich so viel Alkohol?!
... vertrage ich so wenig Alkohol?!
... mache ich diese Liste?!
... geht mir an manchen Tagen einfach alles am Arsch?!
... stehe ich immer an der längsten Schlange im Supermarkt?!
... muss ich immer die Drecksarbeit machen?!
... hab ich den/die Idiot/in geheiratet?
... kostet Haar-Gel so viel?!
... ist Österreich nicht bei der WM?
... ist Deutschland noch immer drin?!
... habe ich 3 Handys?!
... mache ich Mikrowellenversuche?
... habe ich keinen reichen Onkel in Amerika?!
... werden immer nur die anderen mit Geld voll gestopft?!
... kann ich Atome nicht sehen?!
... ist mein Computer nach einem Jahr schon wieder alt?!
... ist mein Internet schon wieder so scheiß langsam?
... gibt es GZSZ noch immer?!
... muss ich mir immer schlechte Witze anhören?!
... geht meine Maus schon wieder nicht?!
... können die Nachbarn nicht EINMAL ruhig sein?!
... glaubt Britney noch, dass sie Jungfrau ist?!
... gibt es so viele Retorten-Bands?!
... kann nicht schon Wochenende sein?!
... habe ich schon wieder kein Geld?!
... arbeiten bei McDonalds so viele Chinesen?!
... ist mein Tank schon wieder leer?!
... bekomme ich so viel Mist per Mail geschickt?!
... kann ich nicht fliegen?!
... haben die Amis Bin Laden noch immer nicht?!
... dauert es noch so lange bis die Bundesliga wieder anfängt?!
... gibt es 3-lagiges Klopapier?!
... höre ich im Radio jeden Tag die gleichen Songs?!
... ist Schadenfreude die schönste Freude?!
... wählt man von einer 50:50 Chance immer die Falsche?!
... reden nicht alle Menschen auf der Welt die gleiche Sprache?!
... ist immer der Mensch, den man liebt der Schönste?!
... kann ich nicht fliegen obwohl Red Bull mein Lieblingsgetränk ist?!
... will man immer das, was man nicht bekommen kann?!
... sind Frauen einfach schöner?!
... müssen alle Hunde immer genau dort in die Wiese kacken wo ich gerade gehe?!
... habe ich schon wieder kein Geld?!
... gibt es so viele Idioten die glauben, dass die Straße ihnen alleine gehört?
... haben viele Autos mit 50 PS überhaupt einen Sportauspuff?!
... gibt es keine Ledersitze für´s Auto die sich nicht auf 3000 Grad erhitzen?!
... hat mich meine Lehrerin so gern, dass sie mich im Herbst vor Schulbeginn wieder sehen will?!
... regnet es immer nur am Wochenende?!
... sage immer ich das, was sich die Anderen nur denken?!
... müssen die Leute, die 30 km/h langsamer fahren als erlaubt auf der linken Spur dahin schleichen?!
... gibt es immer genau die Sorte Eis nicht mehr die ich haben will?!
... steh ich in der Sommerzeit in Österreich immer als einziges Fahrzeug mit österreichischem Kennzeichen im Stau auf der Autobahn?!
... haben immer die billigsten Autos ein No Fear Pickerl auf der Heckscheibe?!
... steh ich in der Sommerzeit in Österreich immer als einziges Fahrzeug mit österreichischem Kennzeichen im Stau auf der Autobahn?!
... wurde mir gestern mein Fahrrad geklaut obwohl da noch 30 andere standen?!
... haben manche Stars 5 oder 6 Villen mit jeweils 5 Badezimmern obwohl sie nur in einer wohnen können und Single sind?!
... steht von mir noch nix auf der Seite?!
... ist kein Bier mehr im Haus?!
... kennen wir Jesus nicht persönlich?!
... ist mein geklautes Fahrrad wieder aufgetaucht und 2 Wochen später wurde es mir wieder geklaut????
... stellt der Professor die Fragen, von denen ich dachte, dass sie nicht kommen würden?!
... ist nie Geld auf meinem Handy?!
Warum einfach wenns auch kompliziert geht?

Die Initialisierung eines Teils vom wiederum 365.2-ten Teil der Bewegung unseres Rotationsellipsoiden um eine gigantische, dichte Wasserstoff-/Heliumwolke beinhaltet im Sprechinstrument ein Edelmetall.
(Morgenstund hat Gold im Mund)

Mentale Imagination besitzt die Abilität durch Kontinentaldrift kausierte Gesteinsformationen in ihrer lokalen Position zu transferieren.
(Der Glaube kann Berge versetzen)

Ein der optischen Wahrnehmung unfähiges, gefiedertes, aber des Fliegens nicht mächtiges Haustier gelangt in den Besitz nicht näher definierter Sämereien.
(Ein blindes Huhn findet auch ein Korn)

Vier-Topf-Zerknallungs-Treibling
(Vierzylindermotor)

Transparentpudding
(Götterspeise)

Die Struktur einer ambivalenten Beziehung beeinträchtigt das visuelle und kognitive Wahrnehmungsvermögen extrem.
(Liebe macht blind)

Wäre es nicht adequat, den Usus heterogener Termini zu minimieren?
(Sollte man nicht weniger Fremdworte verwenden?)

Die Expansion der interranen Tuberosa steht in inverser Proportionalität zur intellektuellen Kapazität des kultivierenden Agronoms.
(Die dümmsten Bauern ernten die größten Kartoffeln)

Unter Einsatz immenser, jedoch bis zum Moment der Aktualisierung des Impulses latenter Energien löste sich die amphibielle Kreatur von ihrem habituellen Standort und verschwand, einer in erster Näherung parabolischen Bahnkurve folgend, in den mehr oder minder transparenten Räumen ihrer Existenz.
(Ein Frosch sprang ins Wasser)

Schallwellen werden von dichtstehenden Bäumen reflektiert.
(Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus)

Die Auslotung gradientenfreier Gewässer bereitet messtechnisch gesehen Schwierigkeiten.
(Stille Wasser sind tief)

Bei der intendierten Realisierung der linguistischen Simplifizierung des regionalen Idioms resultiert die Evidenz der Opportunität extrem apparent, den elaborierten und quantitativ opulenten Usus nicht assimilierter Xenologien konsequent zu eliminieren!
(Zur Vereinfachung der Muttersprache erscheint es sehr sinnvoll, nicht so viele schwierige Fremdwörter zu benutzen...)

Oberhalb der Kulminationspunkte forstwirtschaftlicher Bestände tendieren die Dezibelwerte gegen den Nullpunkt.
(Über allen Wipfeln ist Ruh´)

Der Geruchskoeffizient gewisser finanzieller Mittel ist permanent gleich null!
(Geld stinkt nicht!)

Ballistische Experimente mit kristallinem H²O auf dem Areal der
Pädagogischen Institutionen unterliegen striktester Prohibition!
(Das Werfen von Schneebällen auf dem Schulhof ist verboten!)

Populanten von transparenten Domizilen sollen mit fester Materie keine transzendenten Bewegungen durchführen!
(Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen.)

Das maximale Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur spirituellen Kapazität des Produzenten.
(Die dümmsten Bauern haben die größten Kartoffeln.)

Eine strukturell desintegrierte Finalität in Relation zur Zentralisierungskonstellation provoziert die eskalative Realisierung destruktiver Integrationsmotivationen durch permanent lokal agressive Individuen der Spezies "Canis".
(Den letzten beißen die Hunde.)

Es existiert ein Interesse an der generellen Rezession der Applikation relativ primitiver Methoden komplementär zur Favorisierung adäquater komplexer Algorithmen.
(Warum einfach, wenn´s auch kompliziert geht?)

In meiner psychologischen Konstitution manifestiert sich eine absolute Dominanz positiver Effekte für eine existente Individualität Deiner Person.
(Ich liebe Dich!)



Bauernregeln und andere Weisheiten


Die Schweine von heute sind die Schnitzel von morgen.

Droht der Bauer mit der Rute, zieht die Stute eine Schnute!

Edel sei der Mensch, milchreich die Kuh.

Ein Steinschlag entsteht dann, wenn der Stein der Erdanziehungskraft nicht mehr standhält.

Einbrecher arbeiten nur, wenn die Luft rein ist. Bald wird es keine Einbrecher mehr geben.

Eine Kuh macht Muh, viele Kühe machen Mühe.

Es ist einsam im Sattel, seit das Pferd tot ist!

Es kräht der Hahn auf eignem Mist, nur wenn er Grundbesitzer ist.

Es trinkt der Mensch, es säuft das Pferd, in Bayern ist das umgekehrt.

Fährt der Bauer raus zum Jauchen, wird er nachts ein Deo brauchen.

Fällt der Bauer auf sein' Stengel, wird's nichts mit dem nächsten Bengel!

Fällt der Bauer tot vom Traktor, gläht am Waldrand der Reaktor!

Fällt der Bauer von der Leiter, find' der Ochs dies ziemlich heiter.

Fällt der Pfarrer in den Mist, lacht der Bauer bis er pisst!

Fehlt am Dach ein murtsdrumm Schindel, friert darunter das ganze Gesindel.

Fehlt der Knecht am Morgen ständig, ist die Magd nachts zu lebendig!

Fliegt der Bauer in den Sumpf, ist bei den Fischen Frohsinn Trumpf!

Fliegt der Bauer übers Dach, ist der Wind weiß Gott nicht schwach!

Friert das Bier im Glase ein, wird Juli bald zu Ende sein.

Geht der Bauer durch das Zimmer, schläft er nimma.

Geht der Bauer durch den Stall, ruft die Magd: "Du kannst mich mal."

Geht die Bäurin in die Breite, sucht der Bauer schnell das Weite.

Geht die Sonne auf im Westen, läßt der Bauer n'Kompass testen.

Haben die Kühe nichts zu fressen, hat sie der Bauer wohl vergessen.

Haste keinen Bock - versuchs mit 'ner Ziege.

Hat der Bauer Bock auf Schinken, fängt der Eber an zu hinken!

Hat der Bauer kalte Schuhe, steht er in der Tiefkühltruhe.

Hat der Bauer kalte Socken, wird er wohl im Kühlschrank hocken.

Hat die Bäu'rin zuviel Kilo, nascht sie heimlich nachts am Silo.

Hat die Magd ein' in der Krone, geht sie auch mal oben ohne!

Im Wald, da rauscht der Wasserfall. Wenn's nicht mehr rauscht, ist's Wasser all.

Ist der Bauer am Verrecken, wird er wohl im Silo stecken.

Ist der Bauer heut gestorben, braucht er nichts zu essen morgen!

Ist der Bauer noch nicht satt, fährt er sich ein Hähnchen platt.

Ist der Hahn erkältet heiser, kräht er morgens etwas leiser.

Ist der Hahn mal impotent, die Henne gleich zum Erpel rennt.

Ist die Hand des Bauern kalt, liegt sie abgehackt im Wald!

Isst der Bauer Stoppelrüben, kommt die Blähung dann in Schüben!

Jetzt geht's rund sagte der Specht und flog in den Ventilator.

Kaum eine Gans glaubt an das Leben nach Weihnachten.

Kippt der Bauer Milch in'n Tank, wird der Trecker sterbenskrank!

Kocht die Bäurin faule Eier, kotzt der Bauer wie'n Reiher!

Kommt der Regen schräg von vorn, kriegt die Kuh ein nasses Horn!

Kotzt der Bauer in das Heu, stinkt es bald wie Katzenstreu.

Kotzt der Bauer über'n Trecker, war das Essen nicht sehr lecker!

Kräht der Bauer auf dem Mist, hat sich wohl der Hahn verpisst!

Kräht der Hahn auf dem Huhn, hat das mit dem Wetter nichts zu tun.

Kräht der Hahn hoch auf dem Mist, dann ändert sich das Wetter, oder es bleibt wie's ist.

Kräht der Maulwurf auf dem Dach, liegt der Hahn vor lachen flach.

Lässt der Bauer einen fahren, flieht das Vieh in hellen Scharen!

Let's Fetz sagte der Frosch und sprang in den Mixer.

Liegt der Bauer auf der Lauer, ist Herr Lauer äußerst sauer!

Liegt der Bauer unterm Tisch, war das Essen nimmer frisch!

Liegt der Bauer tot im Bett, war die Bäuerin zu fett.

Liegt der Bauer tot im Zimmer, lebt er nimmer.
Liegt seine Frau daneben, ist sie auch nicht mehr am Leben.
Liegen auch die Kinder dort - war es Massenmord.

Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

Melkt die Bäuerin die Kühe, hat der Bauer keine Mühe.

Melkt die Bäu'rin nachts die Ziegen, wird es wohl am Vollmond liegen.

Mischt der Bauer Gift zur Butter, ist sie für die Schwiegermutter!

Müde bin ich, geh zur Ruh und decke meinen Bierbauch zu.

Müde bin ich Känguruh, mache meinen Beutel zu, lege meine Ohre an, damit ich besser schlafen kann.

Muht die Kuh laut im Getreide, war ein Loch im Zaun der Weide.

Nimmt die Magd die Eier fort, schrein die Hühner: "Kindermord!"

Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

Raucht die Kuh wie ein Kamin, ist Kurzschluß in der Melkmaschin'!

Rülpst im Stalle laut der Knecht, wird sogar den Säuen schlecht.

Schon im kleinsten Kälbchen steckt ein Rindvieh.

Schwein oder nicht Schwein - das ist hier die Frage.

Schwingt sich Tarzan nachts durchs Fenster, kreischt die Magd: "Ich seh Gespenster!"

Sind die Hühner flach wie Teller, war der Traktor wieder schneller.

Sitzt der Bauer auf dem Topf, sind die Fliegen nicht am Kopf.

Soll die Kälbermast sich lohnen, greift der Bauer zu Hormonen.

Spielt der Bauer abends Karten, muss die Bäuerin halt warten!

Sprengt die Alpen! Freie Sicht auf das Mittelmeer.

Steht im Winter noch das Korn, ist es wohl vergessen wor'n.

Steigt der Eber auf den Erpel, gibts noch lange keine Ferkel.

Stell dir vor, es wird Frühling, und kein Baum macht mit.

Stinkt's im Stall zu sehr nach Mist, schleicht der Ochs' sich fort mit List!

Trinkt der Bauer zuviel Bier, melkt der Trottel seinen Stier!

Vegetarier sind Menschen, die ihre Wurst beim Gärtner kaufen.

Verflucht, sagte die Giftschlange, als sie sich in die Zunge biß.

Verliert der Bauer seine Hose, war bestimmt der Gummi lose.

Weg mit dem Packeis - Freiheit für Grönland!

Wer im Schlachthaus sitzt, sollte nicht mit Schweinen werfen!

Wenn der Knecht vom Dache pieselt, denkt der Bauer, daß es nieselt.

Wenn die Kuh am Himmel schwirrt, hat sich die Natur geirrt.

Wenn die Milch nach Krypton schmeckt, hat's im Kernkraftwerk geleckt!

Wenn es in die Suppe hagelt, ist das Dach wohl schlecht genagelt!

Wir brauchen keine Bäume. Uns reicht der Wald.

Wird der Knecht gehetzt von Doggen, muß er um sein Leben joggen!

Wollen Ochs und Kühe rennen, wird der ganze Stall wohl brennen.

Wozu Flüsse? Bei uns kommt das Wasser aus der Leitung.

Zu tief in die Jauche schaun', macht den Bauern sportlich braun.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung